Mimachaktion "Energie erleben"

Der Begriff Energie ist sehr abstrakt, kann aber dennoch schon für Kinder verständlich und erlebbar gemacht werden. Die Energie-Erlebnis-Aktion umfasst mehrere Bausteine, die den Kindern vermitteln, dass Energie viele Facetten hat, die Produktion von Strom viel Kraft erfordert und dass der Verbrauch von Energie einen Einfluss auf das Klima hat.


Details zur Mitmachaktion

Die Kinder erfahren bei der Erlebnis-Aktion ganz hautnah, wie viel Kraft und Ausdauer es kostet, selbst Strom zu erzeugen. Wenn die Glühbirnen anfangen zu leuchten, feuern die Kinder sich eifrig an und wenn mit eigener Kraft der Kassettenrekorder betrieben wird, werden alle zu Meistern im „Stopp-Tanz“ – denn das Radfahren zur Stromerzeugung ist ganz schön anstrengend!

 

Im Rahmen einer Gebäude-Rallye erleben die Kinder, wo der Strom ins Haus kommt und wo er dann verbraucht wird. Dabei stoßen die kleinen Energie-Detektive unweigerlich auf viele unnötige Energie-Fresser, wie zum Beispiel brennende Lampen und laufende Radios in leeren Räumen.

 

Insgesamt lernen die Kinder, dass Energie nicht einfach nur aus der Steckdose kommt, sondern dass Energie unterschiedliche Formen hat und dass es verschiedene Prozesse der Erzeugung und des Verbrauchs gibt. Auch der Einfluss auf die Luft und das klima kommt dabei zur Sprache. So werden die Kinder für einen entsprechend angemessenen Umgang mit Energie sensibilisiert.


Die Aktion ist ideal für Kinder im Vorschulalter und auf ca. 1,5 bis 2 Stunden angelegt.

Buchung

Wenn Sie möchten, dass wir die Aktion in Ihrer Einrichtung durchführen, vereinbaren Sie bitte einen Termin.

Die Durchführung ist kostenpflichtig.

Tel.:   040 - 240 600

Material ausleihen

Die Anleitung für die Mitmachaktion liegt dem KLIMAfuchs-Materialpaket bei. Das Material  ist an mehreren Standorten auszuleihen. Infos zu Verleihstationen finden Sie hier.