· 

Aktionswochen Wind & Wetter mit großem Drachenfest

Mit Experimenten und Drachen die Kraft des Windes spüren

Um Kita-Mitarbeiter*innen die Möglichkeit zu geben, sich mit den Themen Wind, Wetter und erneuerbaren Energien zu beschäftigen hatte die S.O.F. Save Our Future – Umweltstiftung die Aktionswochen „Wind & Wetter“ ausgerufen. Die rund 30 teilnehmenden Kitas bekamen Infomaterial mit spannenden Hintergrundinformationen, Anleitungen für Experimente, Bau-anleitungen für Barometer und Windmesser, Bastelanleitungen für Drachen und Windspiele und vieles mehr.

Download
Infomaterial Wind und Wetter_Kitas.pdf
Adobe Acrobat Dokument 387.9 KB

Um den Herbst zu begrüßen, luden die Stadtreinigung Hamburg und die S.O.F-Umweltstiftung am vergangenen Sonntag gemeinsam auf den Energieberg Georgswerder ein – zum großen Drachenfest. Leider ließ der sonst für Hamburg wohlbekannte Wind vergeblich auf sich warten, so dass weder der eingeladene Drachenflugverein, noch die vielen kleinen und großen Drachenbesitzer ihre bunten Flieger in die Luft bekamen. Dennoch konnten auf dem Panoramasteg die großartige Aussicht genossen und die zahlreichen Läufer des „Skyline-Run“ angefeuert werden.

Und glücklicherweise ließen sich auch die selbstgebastelten Windmühlen mit „eigener Energie“, nämlich ganz viel „Puste“ antreiben. Mit viel Kreativität und Freude wurden im Infozentrum der Stadtreinigung noch die Ausstellung erkundet, neben Windmühlen auch kleine Windspiele gebastelt und bunte Herbstbilder gemalt. Die vielen Kunstwerke wurden als kleine Andenken mit nach Hause genommen und bieten nun einen schönen Anblick in Gärten und Kinderzimmern.

 

Da der Herbst erst begonnen hat, wird es hoffentlich noch viele Gelegenheiten geben, um bei Wind und Wetter Drachen steigen zu lassen und so ganz hautnah die Kraft des Elementes kennenzulernen.

 

Wir bedanken uns bei allen beteiligten Kitas, bei allen Besuchern und vor allem beim Team der Stadtreinigung, das ihr Drachenfest auf dem Energieberg Georgswerder mit uns gemeinsam veranstaltet hat.

 

Wir freuen uns auf eine Wiederholung im kommenden Jahr mit vielen Drachen – in der Luft!